Große und kleine Wünsche hat jeder von uns und manch ein Wunsch muss lang bis sehr lang auf seine Erfüllung warten oder bleibt ewig ein unerfüllter Wunsch. Warum? Meist sind Ausgaben für andere Dinge wichtiger und so muss man (Frau) Prioritäten setzen und ab und an mit einem Wunsch zurückstecken.
Doch nun gibt es verschiedene Möglichkeiten um sich Wünsche zu erfüllen und zwar ganz und gar ohne Geld, oder aber zum Schnäppchenpreis. Wie dies geht, fragen Sie sich nun?!
Sharing – Teilen – Tauschen liegt absolut im Trend unserer Zeit und begeistert immer mehr Menschen weltweit und auch hier in Deutschland.

Tolle Kleidungsstücke und Accessoires kann man auf so genannten SWAP-Partys (Tauschpartys) erstehen. Was früher einen lustigen Abend mit Freundinnen (vorausgesetzt die Freundinnen hatte dieselbe Konfektionsgröße und ähnliche Figur) füllte wird nun mit vielen fremden oder bekannten Menschen erlebt und erfolgreicher praktiziert. Jeder bringt zu diesen Partys Klamotten mit, welche er/sie nicht mehr benötigt oder an welchen man sich satt gesehen hatt und die viel zu schade für die Altkleidersammlung sind und tauscht diese auf der Party gegen für einen persönlich attraktivere Dinge ein. Das tolle daran, diese Klamottentauschbörsen stehen unter verschiedenen Mottos wie z.B. den „normalen Flohmarkt“, den Nachtflohmarkt oder auch Klamotten tanzen und tauschen. Man kann solche Partys prima selber organisieren oder sich z.B. auf Klamottentausch über bevorstehende Partys und Themen informieren.

Kinderkleidung ist meist teuer und die Kleinen wachsen zu schnell aus derselbigen heraus. Diesen Umstand macht sich die Plattform Tauschteddy zu Nutze und bringt dort User zusammen, welche Kinderkleidung Paketweise tauschen. Pro Kleidungspaket, welches man selber verschickt, darf man ein Paket bei einem anderen Nutzer bestellen. Die anfallenden Paketkosten von 2,99€ + 4,90€ Versand zahlt immer der Empfänger, dabei ist es unerheblich welche Artikel und in welcher Menge das Paket beinhaltet.

Werkzeuge, Rasenmäher, DVDs oder auch Spielekonsolen können Sie sich meist kostenlos oder gegen eine Kautions- oder Leihgebühr in Freundeskreisen oder Nachbarschaften ausleihen, verleihen und tauschen. Beim sozialen Netzwerk Frents finden Sie genau die Menschen in Ihrer Umgebung, welche sich dafür interessieren oder selber Gegenstände verleihen.

Auf einen kleinen Zugewinn und viele tolle Prämien setzt hingegen die Plattform Prämien-teilen. Der Grundgedanke dieser Plattform ist es Werber und Neukunden zusammenzubringen, damit man in den Genuss der Prämien kommen kann. Schade wäre es doch, wenn man eine vermittlungs- oder auch Neukundenprämie erhalten könnte und keinen findet, der einen dafür wirbt. Bei Vermittlung über diese Plattform teilen sich Werber und Neukunde die Geldpreise zu je 50% , bei Sachprämien erhält der eine das Geschenk und der andere bekommt die Hälfte des Warenwertes ausgezahlt.

Reisewillige und reisefreudige Menschen sollten unbedingt einen Blick auf die Plattform Deinbus „werfen“. Hier finden sich Menschen mit gleichem Reiseziel und wenn es genügend Interessenten gibt, wird ein Reisebus gechartert. Den Mietpreis dafür teilen sich alle Mitreisenden und so kann sich dieses Angebot sicher gegenüber dem eigenen Auto oder Bahn als Alternative bewähren. Ein großer Vorteil vor allem für Alleinreisende ist schon mal, man lernt von Reisebeginn an viele neue Leute kennen, welche sicher ähnliche Interessen haben.