Sind Sie auf der Suche nach einer Methode, mit den man zuverlässig Abnehmen kann? Sie wollen dazu aber nicht gleich den halben Tag im Fitnessstudio verbringen, und das vielleicht sogar noch hungrig?

Dann ist Slow Carb genau das Richtige für Sie!

Bei Slow Carb geht es in erster Linie darum, 6 Tage die Woche ein paar einfache Regeln zu befolgen. Dann nehmen Sie automatisch ab. Kein Hungern! Kein Sport!

Die Regeln in Kürze (Details sind hier zu finden):

1) Finger weg von schnell verdaulichen Kohlenhydraten
2) Essen Sie immer wieder die gleichen Mahlzeiten
3) Trinken Sie keine Kalorien
4) Meiden Sie Obst
5) Messen Sie Ihren Körperfettanteil
6) Der 7. Tag ist ihr Fresstag, an dem alles erlaubt ist. Hier wird der Stoffwechsel wieder angekurbelt.

Diät vs. Ernährungsumstellung

Im Grunde handelt es sich bei Slow Carb um keine Diät sondern vielmehr um eine Ernährungsumstellung. Das Ziel ist nicht, Slow Carb vier Wochen durchzuziehen und dann wieder alles wie früher zu machen.
Das Ziel ist eine langfristige bessere Ernährung mit einem besseren Verständnis für Lebensmittel und ihre Wirkung auf den Körper.

Aus diesem Grund funktioniert Slow Carb auch im Gegensatz zu vielen anderen Diätformen.

Wieso sollte das funktionieren?

Slow Carb setzt bei der Kontrolle des Insulinspiegels an. Der Grund hierfür ist, dass Insulin dafür verantwortlich ist, Blutzucker in Fettgewebe einzulagern.
Wenn man also beim Insulin ansetzt, packt man das Problem sozusagen an der Wurzel an.

Probieren Sie es am Besten gleich aus. Hier finden Sie viele schmackhafte Slow Carb Rezepte, die den Einstieg leicht machen.

 

 

*Dieser Artikel enstand in freundlicher Zusammenarbeit mit einfach-slow-carb.de, von wo ich auch das Foto beziehen durfte