Als eine von 3000 ausgewählten Konsumgöttinen durfte ich bereits die Selection des Jahres 2015 von Melitta BellaCrema testen. Ich bekam ein reichhaltiges Testpaket zugeschickt in welchem sechs 200g-Packungen der Selection des Jahres 2015 für mich zum Testen und zum Weitergeben an meine Freunde, Bekannten und Kollegen enthalten waren. Zusätzlich gab es dazu noch die drei regulären Melitta BellaCrema Varianten: Speziale, Espresso und LaCrema. Ich kann dazu nur sagen: „Für jeden Geschmack ist hier die richtige Sorte dabei!“

Als allererstes habe ich natürlich die Selection des Jahres ausprobiert und mit meinen Freundinnen ausgiebig getestet. Mittlerweile habe ich auch einige Päckchen weitergegeben, damit auch jeder in seiner Familie weiter testen kann. Die Nuancen von Mandarinen sind zwar leider nicht spürbar bzw. ganz gering, aber ansonsten ist der Kaffee aromatisch, nicht zu bitter und sehr angenehm zu trinken. Unser gemeinsames Kaffeeklatsch Testergebniss lautete. „Schmeckt nach mehr!“

Hier können Sie einmal sehen, was alles in dem Paket enthalten war:

DSCF7143 Melitta BellaCrema DSCF7145 DSCF7146

Für diese „Sonder“-Edition haben die Kaffee-Experten von Melitta ganz besondere Bohnen aus bestimmten Anbaugebieten ausgewählt. Bei Kaffeebohnen ist es ähnlich wie beim Wein, die verschiedene Sorten und Anbaugebiete bestimmen den Geschmack des  Kaffees. Das große Highlight der Selection des Jahres 2015 sind ausgewählteTansania Nyanda Bohnen. Diese werden überwiegend von Kleinbauern im sogenannten Schattenanbau kultiviert. Das Besondere dieser Anbauform ist,  die empfindlichen Kaffeepflanzen werden von großen Bäumen oder Bananenstauden vor der intensiven Äquatorsonne geschützt und können so ihr besonderes Aroma entwickeln. Diese besondere Aroma wird durch eine spezielle, intensive Röstung noch betont. Das Ergebnis dieser besonderen Kultivierung: Ein milder, ausgewogener Kaffeegenuss mit einer ausdrucksstarken Fülle und süß-fruchtigen Noten, welche an Mandarinen erinnern!